Fordern & Fördern (Schwerpunkt)

Aufgabe und Ziel
unseres Unterrichts ist es u.a, die Kinder zu selbstgesteuertem, zielorientiertem und effektivem Lernen anzuleiten. Grundsätzlich werden die Kinder dabei in jedem Unterricht individuell gefördert und gefordert.


Unsere Umsetzung erfolgt in variablen Unterrichtsformen und Differenzierung im Unterricht aller Klassen. Differenzierungsformen und – gruppen werden jeweils den Lernfortschritten der Kinder angepasst. Lernstanderhebungen sind für uns Voraussetzung für eine individuelle Förderung.


In der Schuleingangsphase erhalten die Kinder zusätzliche Hilfen und Anregungen. In allen Klassen ist ein Förderband organisiert (z.B. bei 2 Klassen in 3 Leistungsgruppen - bei entsprechender Ausstattung der Schule mit Lehrerstunden), Förderpläne berücksichtigen Schwächen und Stärken, Sprache und Kommunikation stärken, Sozialkompetenz entwickeln, Hausaufgabenförderung in der OGS, Kooperation auch außerschulisch mit KiGa und Beratungsstellen.

Förderung von Kindern als "Seiteneinsteiger", die kein Deutsch sprechen im Rahmen von DaZ. Das bedeutet individuelle regelmäßige Sprachförderung in Integrationshilfestunden mit dem Ziel einer gleichberechtigten, auch sprachlichen, Teilhabe am gesellschaftlichen und schulischen Leben entsprechend unserem Integrationshilfekonzept.